Beweidungsprojekt

Buchen
Tag Monat Jahr
Nächte Zim./App. Pers.*
* pro Zimmer / Appartment
Unterkunftsart
Ort
Nur buchbare suchen
© feratel media technologies AG
Kalender
Tag Monat Jahr
Zeitraum
© feratel media technologies AG

Region > Beweidungsprojekt > 

Termine für Führungen 2017

…auf „Pirsch im Auerochsengelände“

Mittwoch, 19. April, 03. Mai, 14. Juni, 19. Juli, 11. Oktober jeweils um 16.00 Uhr
Samstag, 12. August, 02. September, jeweils um 16 Uhr

Treffpunkt: Grillhütte St. Martin, Totenkopfstraße

Führungen für Gruppen nach Vereinbarung: Tel. 06323 5300.

Auerochsenweg

erfahren Sie hier mehr über den Auerochsenweg im Erlebnisland.

Beweidungsprojekt Sandwiesenweiher

Auf uriger "Ochsentour" im St. Martiner Tal

Eine kleine Herde mit derzeit fünf erwachsenen "Auerochsen" und fünf Jungtieren steht im St. Martiner Tal im Dienste der Landschaftspflege. Diese als "Heckrinder" bezeichneten Tiere, die dem längst ausgestorbenen Auerochsen sehr ähneln und deshalb landläufig auch heute noch als solche bezeichnet werden, sind eine Nachzüchtung der Gebrüder Heck (Zoodirektoren in Wien und Berlin) aus den 1920er Jahren. Da diese Wildrinder für ihre Robustheit bekannt sind, eignen sie sich bestens für die ganzjährige Freilandhaltung und bieten sich deshalb für ein Beweidungsprojekt förmlich an. 

Als "lebende Rasenmäher" sollen die urigen Tiere ihre 41 Hektar große Weide, die noch mit lichtem Kiefernwald besetzt ist, in den nächsten Jahren landschaftlich umgestalten. Der Appetit der halbwilden Rinder auf Süßgräser, Gehölzzweige und junge Bäumchen hilft ihnen dabei, ihre Aufgabe zu bewältigen. Schritt für Schritt sorgen die vierbeinigen Gärtner so für die Entstehung einer abwechslungsreichen halboffenen Landschaft mit verschiedenen attraktiven Lebensräumen und einer hohen Artenvielfalt.

Dieses einmalige Projekt extensiver Beweidung wurde von der Gemeinde St. Martin zusammen mit dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz, dem Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz, den Landesforsten Rheinland-Pfalz, der Unteren Naturschutzbehörde im Kreis Südliche Weinstraße und dem Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald-Nordvogesen auf den Weg gebracht.

Neben der Landschaftspflege und der Wertschöpfung durch Bewirtschaftung steht das Projekt auch für nachhaltige Entwicklungen in Tourismus und Bildung. Unter dem Motto "Echt urig! Auf Ochsentour in St. Martin sollen Kinder und Jugendliche im Schulunterricht oder auf Exkursionen neben dem respektvollen Umgang mit Natur und Umwelt gleichzeitig auch den wirtschaftlichen Aspekt näher kennen lernen: Die Rinder sterben leider nicht an Altersschwäche, sondern landen irgendwann "auf dem Teller". Die natürliche Haltung der Tiere garantiert ein Fleisch von besonderem Geschmack und Qualität. Die Grillhütte St. Martin (Tel. 06323 7748) bietet Gerichte vom Auerochsen an, oder man kann das naturnahe Fleisch auch bei Bernd Völlinger, Mittelweg 43, in Venningen (Tel. 0171 5045410) käuflich erwerben.

Kommen Sie mit auf die "Ochsentour"

Zu bewundern sind die Tiere auf einem ca. 5 km langen Rundwanderweg entlang des Weidezaunes, dem Auerochsenweg. Ein günstiger Ausgangspunkt für die kleine Wandertour ist der Wanderparkplatz St. Martiner Tal, zu erreichen über die Totenkopfstraße. Unterwegs bieten sich zwei Möglichkeiten für einen erfrischenden Einkehrschwung: Grillhütte St. Martin, www.grillhuette-pfalz.de, Tel. 06323 7748 oder 2243 und das Haus an den Fichten, Tel. 06323 7844. Für Gruppen kann auch eine geführte Wanderung gebucht werden über das Büro für Tourismus St. Martin, Tel. 06323 5300.

Flyer Ochsentour 

Kommen Sie mit auf die "Ochsentour"

Zu bewundern sind die Tiere auf einem ca. 5 km langen Rundwanderweg entlang des Weidezaunes, dem Auerochsenweg. Ein günstiger Ausgangspunkt für die kleine Wandertour ist der Wanderparkplatz St. Martiner Tal, zu erreichen über die Totenkopfstraße. Unterwegs bieten sich zwei Möglichkeiten für einen erfrischenden Einkehrschwung: Grillhütte St. Martin, www.grillhuette-pfalz.de, Tel. 06323 7748 oder 2243 und das Haus an den Fichten, Tel. 06323 7844. Für Gruppen kann auch eine geführte Wanderung gebucht werden über das Büro für Tourismus St. Martin, Tel. 06323 5300.

Termine für Führungen 2016

…auf „Pirsch im Auerochsengelände“

Mittwoch, 20. April, 18. Mai, 27. Juli, 03. September, jeweils um 10.30 Uhr
Samstag, 17. September und 22. Oktober, jeweils um 16 Uhr

Treffpunkt: Grillhütte St. Martin, Totenkopfstraße

Preis pro Person: 3.- Euro, mit Kurkarte 2,50 Euro

Führungen für Gruppen nach Vereinbarung: Tel. 06323 5300.
Preis pro Gruppe (bis 25 Personen): 50.- Euro.

 
Verein Südliche Weinstrasse Maikammer e.V. · Büro für Tourismus in Maikammer · Johannes-Damm-Str. 11
Tel. 06321 952768 · Fax 06321 952767 · maikammer@maikammer-erlebnisland.de · www.maikammer-erlebnisland.de