Erlebnislandwege

Buchen
Tag Monat Jahr
Nächte Zim./App. Pers.*
* pro Zimmer / Appartment
Unterkunftsart
Ort
Nur buchbare suchen
© feratel media technologies AG
Kalender
Tag Monat Jahr
Zeitraum
© feratel media technologies AG

Wandern > Erlebnislandwege > 

Unser Erlebnisland - im Wanderparadies Pfalz

So reicht die überaus vielfältige Tourenpalette von sportlich anspruchsvoll mit ordentlichen Höhenmetern über die Genusstour bis hin zum anregenden Spaziergang im flachen Terrain. Auch an spannenden Wanderzielen mangelt es nicht. Allein von den 17 Pfälzer 600er Gipfeln liegen 7 im Waldgebiet von Maikammer und St. Martin. Wer eher die Sonne im Rücken haben will, wählt die Wege durchs weite Rebenmeer. Kühle Schatten, federnder Waldboden und großartige Aussichten warten hingegen im umliegenden Pfälzerwald. Wandern im Erlebnisland entschleunigt und macht glücklich. Und das nicht nur wegen der Einkehrmöglichkeiten in den urigen Waldhütten am Wegesrand. Probieren Sie es aus.

 

 

...rund um Maikammer, St. Martin und Kirrweiler

Der Expo-Rundweg

Der etwa 25 km lange Rundweg führt durch die drei Weinorte Maikammer, St. Martin und Kirrweiler und deren umliegende Weinlandschaft. Er entstand im Jahr 2000, als die Verbandsgemeinde Maikammer ein registriertes Außenprojekt der EXPO 2000 in Hannover war. 

Weitere Informationen zum Weg

...rund um St. Martin

Der Auerochsenweg

auf uriger Ochsentour im St. Martiner Tal
Wegstrecke: 4,5 km; Höhenunterschied: ca. 155 m

Dieser bequeme Rundweg mit kleinen Steigungen umrundet das Weidegelände der Auerochsen im Wald und Offengelände nahe des Sandwiesenweihers von St. Martin. Eine kleine Herde mit derzeit fünf erwachsenen „Auerochsen“ und fünf Jungtieren steht im St. Martiner Tal im Dienste der Landschaftspflege. Diese als „Heckrinder“ bezeichneten Tiere, die dem längst ausgestorbenen Auerochsen sehr ähneln und deshalb landläufig auch heute noch als solche bezeichnet werden, sind eine Nachzüchtung der Gebrüder Heck aus den 1920er Jahren. 

Weitere Informationen zum Weg

Der Hochberg-Rundweg

Wegstrecke: 9,7 km; Höhenunterschied: ca. 463 m

Der abwechslungsreiche Rundweg führt zu zahlreichen interessanten Wanderzielen im Waldgebiet rund um St. Martin. So beispielsweise auch zum Hausberg des romantischen Weinortes, dem Hochberg. Er gehört mit 635 Metern zu den 17 Pfälzer Gipfeln mit einer Höhe über 600 m. 

Karte und Wegebeschreibung

Der Martinusweg

Wegstrecke: 4,6 km; Höhenunterschied: 197 m

Der abwechslungsreiche, ca. zweistündige Rundweg streift interessante Wanderziele rund um St. Martin, wie z.B. die Lourdesgrotte und den Dichterhain.

Karte und Wegbeschreibung

Der Quellenwanderweg

Wegstrecke: ca. 15 km; Höhenunterschied: 300 m

Diese überaus anspruchsvolle Rundtour fordert Ausdauer und Kondition. Es wird dringend empfohlen Marschverpflegung und Getränke mitzunehmen, da keine Wanderhütte direkt am Wegeverlauf liegt.

Karte und Wegebeschreibung

...rund um Kirrweiler

Der Blücher Rundweg

Wegstrecke: ca. 5 km; Startpunkt: Parkplatz Edelhof, In den Forstgärten

Fürst Blücher – Inbegriff des alten Haudegens – schrieb Geschichte mit seinen Attacken. Das siegreiche „Gefecht von Kirrweiler“ (28. Mai 1794), zu Feudalzeiten gehörte die kleine Festung zum Oberamt der Fürstbischöfe von Speyer, war ein Meilenstein in der Karriere des preußischen Heerführers. An insgesamt 10 Stationen werden der Aufstieg Blüchers und das siegreiche „Gefecht von Kirrweiler“ beschrieben. An den einzelnen Stationen können auch Audiotexte in Englisch über QR-Code abgerufen werden.

Weitere Informationen und den Wegeverlauf finden Sie hier (pdf Download Flyer)

Der Kropsbachau-Weg

Wegstrecke: ca. 3 km

Dieser gemütliche Spaziergang beginnt am "Venninger Tor" (Turm Ecke Markstraße/Brühlweg) und führt durch die Aulandschaft am Kropsbach.

Karte und Wegebeschreibung

 
Verein Südliche Weinstrasse Maikammer e.V. · Büro für Tourismus in Maikammer · Johannes-Damm-Str. 11
Tel. 06321 952768 · Fax 06321 952767 · maikammer@maikammer-erlebnisland.de · www.maikammer-erlebnisland.de