Trekking

Buchen
Tag Monat Jahr
Nächte Zim./App. Pers.*
* pro Zimmer / Appartment
Unterkunftsart
Ort
Nur buchbare suchen
© feratel media technologies AG
Kalender
Tag Monat Jahr
Zeitraum
© feratel media technologies AG

Wandern > Trekking > 

Winterpause

immer vom 01. November bis 31. März

 

Die Trekkingplätze sind in dieser Zeit offiziell geschlossen.
Zelten und Feuermachen sind dann nicht gestattet.

Buchung von Trekkingplätzen

Auf der Internetseite www.trekking-pfalz.de finden Sie alle erforderlichen Informationen.

Waldbrandgefahr

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zur Waldbrandgefahr. Bitte achten Sie entsprechend auf die Hinweise an den Trekkingplätzen, ob das Feuermachen erlaubt ist.

Trekking an der Südlichen Weinstrasse und in der Pfalz

 

Das klingt nach Abenteuer, Wildnis, Abgeschiedenheit und Natur Haut nah. Eher bekannt aus fernen Ländern, definiert Wikipedia Trekking als "das Zurücklegen einer längeren Strecke mit Gepäck über einen längeren Zeitraum - das Fortbewegen erfolgt nur aus eigener Kraft - und unter weitestgehendem Verzicht auf eventuell vorhandene Infrastruktur". An das Mittelgebirge Pfälzerwald mit seinem ausgedehnten, gut erschlossenen Wegenetz und der einzigartigen Hüttendichte denkt man da erst mal nicht.

Doch es wurden vom Verein Südliche Weinstrasse e. V. und den Büros für Tourismus in Zusammenarbeit mit Forstrevieren, Landesforsten, Waldbesitzern, Jägern, Gemeinden und den Naturschutzbehörden sieben naturnahe Trekking-Camps zwischen Burgruine Guttenberg im Süden und Kalmit im Norden eingerichtet. Seit dem 3. Juli 2009, denn da wurden die Camps eröffnet, ist das Übernachten im Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald auf diesen Plätzen offiziell erlaubt. Mittlerweile entstanden drei weitere Plätze im Donnersberger und Lauterer Land.

Alle Plätze bieten Natur erleben Haut nah abseits der Ortschaften und der gängigen Wanderwege. Sie liegen in Gebieten, die für den Natur- und Wasserschutz unbedenklich sind. Die Camps sind nur zu Fuß erreichbar und verfügen über bis zu sechs Lagerplätze, eine Feuerstelle und eine Trockentoilette. Mehr nicht. Alles, was man braucht, ist mitzubringen und natürlich auch wieder mitzunehmen, denn es versteht sich, dass das Camp in dem Zustand verlassen wird, in dem man es antreffen möchte. Wasser und Verpflegung gehören selbstverständlich zur Trekkingausrüstung. Obwohl es natürlich an jedem Camp Hinweise zu Wasserstellen, Sehenswürdigkeiten und Rettungspunkten für Notfälle gibt.

Haben Sie Lust bekommen den Rucksack zu packen und eindrucksvolle Tage und Nächte in der freien Natur im Naturpark Pfälzerwald zu erleben, wo sich Luchs und Wanderfalke Gute Nacht sagen? Die Buchung geht ganz einfach.

Winterpause

immer vom 01. November bis 31. März

 

Die Trekkingplätze sind in dieser Zeit offiziell geschlossen.
Zelten und Feuermachen sind dann nicht gestattet.

Waldbrandgefahr

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zur Waldbrandgefahr. Bitte achten Sie entsprechend auf die Hinweise an den Trekkingplätzen, ob das Feuermachen erlaubt ist.

Buchung von Trekkingplätzen

Auf der Internetseite www.trekking-pfalz.de finden Sie alle erforderlichen Informationen.

Alle Plätze bieten Natur erleben Haut nah abseits der Ortschaften und der gängigen Wanderwege. Sie liegen in Gebieten, die für den Natur- und Wasserschutz unbedenklich sind. Die Camps sind nur zu Fuß erreichbar und verfügen über bis zu sechs Lagerplätze, eine Feuerstelle und eine Trockentoilette. Mehr nicht. Alles, was man braucht, ist mitzubringen und natürlich auch wieder mitzunehmen, denn es versteht sich, dass das Camp in dem Zustand verlassen wird, in dem man es antreffen möchte. Wasser und Verpflegung gehören selbstverständlich zur Trekkingausrüstung. Obwohl es natürlich an jedem Camp Hinweise zu Wasserstellen, Sehenswürdigkeiten und Rettungspunkten für Notfälle gibt.

Haben Sie Lust bekommen den Rucksack zu packen und eindrucksvolle Tage und Nächte in der freien Natur im Naturpark Pfälzerwald zu erleben, wo sich Luchs und Wanderfalke Gute Nacht sagen? Die Buchung geht ganz einfach.

 
Verein Südliche Weinstrasse Maikammer e.V. · Büro für Tourismus in Maikammer · Johannes-Damm-Str. 11
Tel. 06321 952768 · Fax 06321 952767 · maikammer@maikammer-erlebnisland.de · www.maikammer-erlebnisland.de