Mitgliederbereich

Buchen
Tag Monat Jahr
Nächte Zim./App. Pers.*
* pro Zimmer / Appartment
Unterkunftsart
Ort
Nur buchbare suchen
© feratel media technologies AG
Kalender
Tag Monat Jahr
Zeitraum
© feratel media technologies AG

Mitglied werden

Hier finden Sie die Satzung des Vereins Südliche Weinstrasse Maikammer e. V.

 

Hier finden Sie die Beitragsordnung.

 

Hier finden Sie die Beitrittserklärung. Diese bitte ausgefüllt und unterschrieben zurück an den


Verein Südliche Weinstrasse
Maikammer e. V.,
Büro für Tourismus,
Johannes-Damm-Str. 11,
67487 Maikammer,

oder per Fax an 06321 952767.

Herzlich willkommen auf unseren Mitgliederseiten

Hier finden Sie Aktuelles, Informatives und Wissenwertes rund um den Verein Südliche Weinstrasse Maikammer e.V. sowie zum Tourismusgeschehen im Erlebnisland, an der Südlichen Weinstrasse und in der Pfalz.

Wenn Sie Anregungen und interessante Inhalte für diese Seite haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht, Tel. 06321 952768, maikammer@maikammer-erlebnisland.de

Informationsabend zum Reservierungs- und Informationssystem deskline 3.0

Liebe Mitglieder,

seit 1.1.2017 wurden die Gemeinden Maikammer und St. Martin  Stützpunkt des Rheinland-Pfalz weiten Reservierungs- und Informationssystems deskline 3.0.

Diese Neuerung möchten wir Ihnen gerne im Rahmen eines gemeinsamen Informationsabends vorstellen und laden Sie dazu herzlich ein für

Dienstag, 21. Februar 2017, 17:30 Uhr
im Hotel Immenhof
Immengartenstr. 26
67487 Maikammer.

Mit diesem System haben Sie als Vermieter die Möglichkeit Ihren Betrieb sowohl über das örtliche Büro für Tourismus  als auch über die Internetseiten der Ortsgemeinde Maikammer bzw. St. Martin, Erlebnisland Maikammer-St. Martin-Kirrweiler, des Dachverbandes Südliche Weinstrasse e.V. , der Seite Deutsche-Weinstraße-Pfalz und der Pfalz Touristik buchbar zu machen. Somit können Sie unkompliziert den Trend zu Online-Buchungen im Internet für sich nutzen.

Ihr Betrieb wird modern mit Bildern, Beschreibungstexten, Ausstattungsmerkmalen und Preisen auf den genannten Seiten dargestellt.  In den Büros für Tourismus  haben die Mitarbeiterinnen  die Möglichkeit ihre Unterkunft schnell und unkompliziert an Gäste zu vermitteln.

An diesem Abend werden Herr Sebastian Risch (Deskline-Manager der Rheinland-Pfalz-Tourismus GmbH) und Herr Andreas Kühlwein (Deskline-Manager der Pfalztouristik) Ihnen das System erläutern.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Um besser planen zu können, bitten wir um ihre Anmeldung bis spätestens Montag, 20. Februar (telefonisch unter 06321 952768 – gerne auch auf dem Anrufbeantworter - oder per Email an maikammer@maikammer-erlebnisland.de ).

Mit freundlichen Grüßen

Karl Schäfer                                                      Maria Bergold
Vorsitzender                                    Büro für Tourismus Maikammer

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder,

 

hiermit laden wir Sie zur Mitgliederversammlung des Vereins Südliche Weinstraße Maikammer e.V. herzlich ein für

 Donnerstag, den 2. Februar 2017, um 19.00 Uhr,
im Bürgerhaus (Rassiga-Keller) in Maikammer.

 Tagesordnung:

  1. 1.      Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. 2.      vorläufige Jahresrechnung 2015
    Entlastung des Vorstandes
  3. 3.      Geschäftsbericht 2016
  4. 4.      Wirtschaftsplan 2017
  5. 5.      Mediaplan 2017
  6. 6.      Neuwahlen
  7. 7.      Geschäftsbesorgungsvertrag OG Maikammer/Verein SÜW Maikammer
  8. 8    Verschiedenes

Bitte teilen Sie uns mit (Tel.  06321 952768 oder maikammer@maikammer-erlebnisland.de), ob Sie an der Versammlung teilnehmen werden.

Wir freuen uns, Sie persönlich begrüßen zu dürfen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Südliche Weinstrasse Maikammer e.V.

 

(Karl Schäfer)
Bürgermeister

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Förderung barrierefreier Maßnahmen

Liebe Gastgeber und Gastronomen,

die Südlichen Weinstrasse erhielt kürzlich die Auszeichnung zur Modellregion für barrierefreien Tourismus. Im Rahmen dieses Förderprogramms werden bei gewerblichen, touristischen Unternehmen Investitionsvorhaben zur Schaffung von Barrierefreiheit gefördert, die in den Modellregionen, die mittels des Wettbewerbs „Tourismus für Alle - Wettbewerb zur Entwicklung barrierefreier touristischer Modellregionen in Rheinland-Pfalz“ festgelegt wurden, umgesetzt werden.

Für Gastgeber und Gastronomien erfolgt der Investitionszuschuss in Höhe des Förderhöchstsatzes von bis zu 40%.

Genauere Informationen zum Förderantrag finden Sie auf der Homepage der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB).

oder

direkt in der Zentrale für Tourismus Südliche Weinstrasse e.V.

Tel.: 06341/940-407

 

E-Mail. info@suedlicheweinstrasse.de

Neueste Informationen zum Thema Einführung „Pfalzcard“

Liebe Gastgeber,

hier finden Sie alle aktuellen Informationen, wie z.B. Gastgeber-Verträge, die häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr zum Entwicklungsprozess Einführung "Pfalzcard" zum Herunterladen.

Aktuell: Projektstart wird auf Anfang 2018 verschoben
Derzeit liegen pfalzweit von ca. 100 Übernachtungsbetrieben unterschriebene Verträge zur Teilnahme an der Pfalzcard vor. Die damit verbundenen Übernachtungszahlen reichen aber für eine Region mit der Größe der Pfalz noch nicht aus, um das Card-Projekt finanziell stabil starten zu lassen. Über 50 Freizeiteinrichtungen und der VRN sind schon auf Anbieterseite mit dabei. Doch auch hier fehlen noch einige attraktive Ausflugsziele, wie z.B. die Villa Ludwigshöhe, die Hardenburg, die Rietburgbahn etc..

Natürlich können Sie jederzeit Infomationen zum Stand Pfalzcard auch direkt bei den Mitarbeiterinnen Ihres Büros für Tourismus bekommen. Daneben steht Ihnen für persönliche Rückfragen Barbara Imo, Teamleiterin/Pfalz-Touristik, Tel. 06321-3916-923, imo@pfalz.de, zur Verfügung.

Insbesondere die Liste der teilnehmenden Leistungspartner, wie z.B. auch der VRN, finden Sie unter www.tourismusnetzwerk.info.

Aktualisierung Interneteinträge und Neuauflage der Urlaubsmagazine und Themenprospekte für 2017/2018

Erlebnisland - Maikammer, St. Martin, Kirrweiler 2017/2018
Urlaubsmagazin Deutsche Weinstrasse 2017/2018
Gastronomieführer Südpfalz 2017/2018
Weinführer Südliche Weinstrasse 2017/2018

In diesem Jahr steht die Neuauflage unseres beliebten Erlebnisland-Gastgeberverzeichnisses an. Daneben wird es nach dem großen Erfolg der zweiten Auflage wieder ein gemeinsames Urlaubsmagazin für die ganze Deutsche Weinstraße geben. Dieses wird erstmals in 2 Teilen erscheinen: einem Image- und einem Gastgeberteil - beide in hochwertiger Aufmachung und zur Hauptsache mit einer Papierbanderole verbunden. Daneben werden die beiden bekannten Themenbroschüren „Gastronomieführer Südpfalz“ und „Weinführer Südliche Weinstraße“ aktualisiert. Die Laufzeit der Prospekte/Interneteinträge beträgt 2 Jahre (2017/2018). Hinzukommen interessante Möglichkeiten für die Online-Werbung auf den touristischen Portalen, wie beispielsweise www.maikammer-erlebnisland.de, www.suedlicheweinstrasse.de oder www.deutscheweinstrasse-pfalz.de.

Alle Mitglieder des SÜW Maikammer e.V. bekommen bis Ende der 23. Woche die entsprechenden Unterlagen für eine Anzeigenschaltung zugeschickt.

Die dann beiliegenden Fragebögen enthalten Ihre Stammdaten aus den letzten Katalogen. Bitte bringen Sie diese auf den neuesten Stand. Die aktualisierten Daten bilden die Grundlage für Ihre/n Anzeigeneinträge/Anzeigeneintrag sowie die Angaben im Internet. Die beiliegenden Auftragsformulare nutzen Sie bitte für Ihre Werbeentscheidung in den verschiedenen Publikationen/Internet-Plattformen. Anzeigenschluß ist der 30. Juni 2016.

Bitte beachten Sie auch den Kombi-Rabatt:
Bei Buchung einer Anzeige im Erlebnisland-Prospekt und in einem der Kataloge „Deutsche Weinstraße“, „Gut essen“ oder „Weinführer“ gewähren wir einen Preisnachlass auf den Netto-Gesamtpreis von 20 %.

Wer Interesse hat, seinen Betrieb in einem der Prospekte darzustellen, jedoch keine Unterlagen erhalten hat, kann sich an das Büro für Tourismus Maikammer (Tel. 06321 952768) wenden.

Mitgliederversammlung Verein SÜW Maikammer e.V.

Verein SÜW Maikammer e.V. bestens aufgestellt

Man muss nicht alles verstehen müssen. Man muss aber Dinge akzeptieren, die man nicht ändern kann“. So der Vorsitzende des Vereins, Bürgermeister Karl Schäfer, bei der Mitgliederversammlung des Vereins SÜW Maikammer e.V. zu den strukturellen Veränderungen im Tourismus in der Verbandsgemeinde Maikammer. Er hält nach wie vor eine enge Zusammenarbeit über die Gemeindegrenzen hinweg für den richtigen Weg. Die Hervorhebung der eigenen Stärke einer Ortsgemeinde muss darunter nicht leiden. Bestätigung bekam er durch das Ergebnis der Mitgliederbefragung des Vereins und durch das Ergebnis des Untersuchungsberichts der Agentur „dwif“ aus Berlin, die mit der Überprüfung möglicher Organisationsformen und Beteiligungen beauftragt war. Über 55 % der an der Befragung beteiligten Mitglieder wünschten sich auch weiterhin eine Zusammenarbeit der drei Ortsgemeinden. Die jetzt geplante Organisationsform sei die „zweitbeste“ Lösung, so Wolfgang Heuschmid und Thomas Feil von der Agentur. Man sollte sie aber als Herausforderung und Chance zugleich betrachten. Diese Herausforderung will der Verein SÜW Maikammer e.V. annehmen, wie der Vorsitzende den Mitgliedern gegenüber versicherte. So wird der Verein SÜW Maikammer e.V. in der bestehenden Form erhalten und weiter fortentwickelt werden. 

„Unser Verein wird auch künftig seine Aufgaben nach der Satzung für seine Mitglieder erfüllen. Dies gilt für alle Mitglieder aus den drei Ortsgemeinden. Dabei muss man zur Kenntnis nehmen, dass die politischen Gemeinden „einfache“ Mitglieder, wie jedes andere Mitglied auch, sind“, so der Vorsitzende weiter. Der Verein habe nach seiner Satzung alleine eine Verpflichtung den Leistungsträgern gegenüber. Dies sind die Hoteliers und Gastronomen, die privaten Zimmervermieter, der Weinbau und das heimische Gewerbe.

Anstellungskörperschaft für das Personal im Büro für Tourismus Maikammer (BfT) muss künftig aus EU-rechlichen Gründen die Ortsgemeinde Maikammer sein. Diese wird mit dem Verein SÜW einen Geschäftsbesorgungsvertrag abschließen. Die Mitarbeiter im BfT werden dann die satzungsmäßigen Aufgaben des Vereins ausführen. Dies gilt ebenso für die Umsetzung von Beschlüssen, die der Vorstand des Vereins fasst. Der Verein wird wie bisher eng mit dem Dachverein auf Kreisebene zusammenarbeiten. Dies schließe eine partielle Zusammenarbeit zum Vorteil der Vereinsmitglieder mit der Pfalztouristik nicht aus.

Die Geschäftsführerin des Vereins, Frau Christiane Schneider, konnte den Mitgliedern das zweitbeste Ergebnis in dessen Geschichte vorstellen. Mit rund 83.800 Gästen und 211.000 Übernachtungen konnte die Verbandsgemeinde Maikammer seit 1990 ihr zweitbestes touristisches Jahresergebnis erzielen. Nur 2014 wurde mit über 84.000 Ankünften ein höheres Gästeaufkommen verzeichnet. Die Übernachtungszahlen hingegen legten im Vergleich zum Vorjahr um 0,9 % zu. Der Tourismusbereich in Maikammer, St. Martin und Kirrweiler generierte im letzten Jahr Nettoumsätze von rund 23,7 Mio Euro (Berechnungsgrundlagen des DWIF München und der Pfalz-Touristik). Mit eingerechnet sind hier auch die Umsätze die bei den Zulieferern vor Ort, wie dem Bäcker, dem Metzger etc. erzielt werden konnten.

Der Vorsitzende dankte der Ende August aus dem Dienst ausscheidenden Geschäftsführerin. Diese habe in den 25 Jahren ihrer Tätigkeit, zusammen mit ihren Mitarbeitern und den Vereinsmitgliedern, die Verbandsgemeinde Maikammer zu einer „Marke“ im Tourismus entwickelt, die in der Pfalz eine Spitzenstellung einnimmt. Die neue Geschäftsführung übernimmt Maria Bergold aus Neustadt.

Die Mitglieder stimmten in der Versammlung dem Wirtschaftsplan 2016 und den Jahresabschlüssen der Jahre 2011 bis 2014 zu, nachdem letztere vom Rechnungsprüfungsamt des Kreises ohne Beanstandungen geprüft worden sind. Der Vorstand wurde von den Mitgliedern ohne Gegenstimme entlastet.

Die Mitglieder unseres Vereins dürfen sicher sein, dass sie auch künftig eine hervorragende Betreuung erhalten werden. „Der Verein SÜW Maikammer e.V. kann auf einer gesunden Grundlage die neuen Herausforderungen in Angriff nehmen“. Der Vorsitzende ging abschließend nochmals auf den der Ortsgemeinde Kirrweiler unterbreiteten Vorschlag bezüglich eines rollierenden Vorsitzes in der Vorstandsposition des Vereins ein. Er sei zuversichtlich, dass er mit dem neuen Verein in St. Martin  in Grundsatzfragen eng zusammenarbeiten werde. Dazu sei man im Interesse der Leistungsträger zwingend verpflichtet und nur dadurch könne man auch in Zukunft eine starke „Marke“ im Tourismus bleiben.

"So schmeckt die Südpfalz" - geht in die nächste Runde

Der Gastronomiewettbewerb der Südlichen Weinstrasse e.V., Südpfalz Tourismus und der Stadt Landau geht in die nächste Runde. Dieses Jahr lautet das Motto "Ran an den Apfel". 20 Gastronomische Betriebe sind nominiert. Hier finden Sie die Liste der ausgewählten Betriebe.

Aktuelles zur DTV-Klassifizierung von Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Privatzimmern – geprüfte Sterne-Qualität

Teilnehmen können Vermieter eines Ferienhauses, einer Ferienwohnung oder Anbieter von Privatzimmern jetzt mit bis zu neun Betten. Hier finden Sie ebenso die aktuellen DTV-Mindestkriterien, welche für die Teilnahme an der Klassifizierung erfüllt sein müssen, wie die ab 2016 geltenden Bewertungskriterien:

Kriterien Ferienhäuser/-wohnungen
Kriterien Privatzimmer

Die Lizenz zum Klassifizieren: Der Verein Südliche Weinstrasse Maikammer e.V. verfügt über zertifizierte Prüfer und die Lizenz Ihre Unterkunft nach den Sterne-Kriterien zu bewerten.

Haben Sie Interesse an der Klassifizierung Ihrer Unterkunft? Dann wenden Sie sich einfach an die Büros für Tourismus Maikammer oder St. Martin. Die DTV-Klassifizierung Ihrer Unterkunft besitzt 3 Jahre Gültigkeit. Bereits klassifizierte Betriebe werden automatisch angeschrieben, wenn eine Folgeklassifizierung ansteht.

Dankeschön-Sektfrühstück für Erlebnisland-Gästeführer

Am Freitag, den 22. Januar 2016, hatte der Verein Südliche Weinstrasse Maikammer e.V. mit seinen Büros für Tourismus die Gästeführer im Erlebnisland zum Sektfrühstück in die Weinkammer geladen. Der Dank galt ihrem unermüdlichen Einsatz für die Urlaubsgäste und ihrem Engagement für die Urlaubsregion. Christiane Schneider bedankte sich insbesondere auch im Namen des Tourismusteams bei den 20 für das Erlebnisland tätigen Gästeführern für die bisherige gute Zusammenarbeit. So wurden 2015 allein über die Büros für Tourismus mehr als 200 Erlebnisland-Touren mit rund 2.700 Personen gebucht. Bei leckerem Winzersekt und einem köstlichen Frühstücksbüffet, angerichtet vom Team der Weinkammer Maikammer, entstand die Idee für Führungstermine von Gästeführern für Gästeführer im Erlebnisland. So wird es noch im Frühjahr z.B. eine Kirchenführung sowie eine Auerochsen-Tour in St. Martin geben. Im Rahmen der Veranstaltung entstand auch das Bild der Gästeführer in der Guten Stube.

Neues Melderecht seit 1. November 2015
Erleichterung für Beherbergungsbetriebe

Seit dem 1. November 2015 gilt ein neues Melderecht. Das lästige Ausfüllen der Meldescheine durch Beherbergungsgäste wird nun deutlich erleichtert. Bisher mussten Gäste den vollständigen Meldeschein handschriftlich ausfüllen und unterzeichnen. Seit dem 1. November ist es zulässig, dass bereits das Hotel die relevanten Daten voreinträgt. Der Gast muss nur noch unterschreiben. Achtung: Ein rein elektronischer Check-in ist wegen der Unterschriftserfordernis ausgeschlossen.

Erlebnisland-Pocketmap in 3. aktualisierter Auflage erschienen

Die beliebte Wanderkarte „Wandern, Radfahren, Erholen“ 1:25.000 der Verbandsgemeinde Maikammer vom Pietruska Verlag ist gerade in 3. aktualisierter Auflage erschienen.

Das handliche Format macht die Wanderkarte zu einem unverzichtbaren Begleiter für unsere Gäste. Neben der Aktualisierung von Wanderwegen, touristischen Hinweisen, der Topografie und den Ortsplänen, erhielt die Karte auf der Rückseite auch eine Auswahl an Wandervorschlägen mit Wegebeschreibungen und Höhenprofilen.

Dank gilt unseren Leistungsträgern, die die Produktion der Pocketmap mit ihrem Inserat wieder ermöglicht haben. So kann die Karte auch zum interessanten Verkaufspreis von 2.- Euro angeboten werden. Mitglieder erhalten das neue Wanderprodukt zum ermäßigten Preis von 1.- Euro. Ab sofort ist die Erlebnisland-Pocketmap wieder in den Büros für Tourismus Maikammer und St. Martin erhältlich.

Langjährige Mitarbeiterin Petra Schwaab wechselt ins Rathaus der VG Maikammer

Petra Schwaab, bereits seit 1993 für den Verein Südliche Weinstrasse Maikammer e.V. tätig, arbeitet seit dem 1. November für die Verbandsgemeindeverwaltung Maikammer im Bürgermeister-Vorzimmer. Im Namen des Vereines und seiner Mitglieder sprechen wir Petra Schwaab ein herzliches Dankeschön aus für ihr langjähriges, kontinuierliches Engagement im Tourismusbereich der VG Maikammer. Die Kolleginnen in den Büros für Tourismus Maikammer und St. Martin bedanken sich für die gute und überaus freundliche Zusammenarbeit. Wir wünschen Petra Schwaab viel Freude und Erfolg bei ihrer neuen Tätigkeit. Die Ausschreibung für die freigewordene Stelle im Büro für Tourismus Maikammer erfolgt in den nächsten Wochen.

Leitfaden: Gute Gastgeber für Allergiker

Jeder vierte Deutsche leidet an einer Allergie – Tendenz steigend! Ein Leitfaden soll Hoteliers und Gastronomen für das Thema Allergie sensibilisieren. DEHOGA und DAAB haben diesen Leitfaden entwickelt, der Gastgeber in Gastronomie und Hotellerie über den Umgang mit Allergenen informiert. Der Leitfaden zeigt Problemfelder bei der Bewirtung oder Beherbergung von Allergikern auf und gibt praxisnahe Empfehlungen für Gastgeber.

Weitere Informationen zum Leitfaden finden Sie auf der Website des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V.. Den Leitfaden "Gute Gastgeber für Allergiker" als Broschüre oder im PDF Format können Sie im DEHOGA Shop bestellen. Für DEHOGA Mitglieder ist die Broschüre kostenfrei.

Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland
Neue Zertifizierungskriterien ab Juni 2014

Kennen Sie schon das bundesweit anerkannte Qualitätssiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“?

Nutzen Sie die Vorteile einer Zertifizierung und gewinnen Sie zusätzlich Gäste aus der attraktiven Zielgruppe der Wanderer. Mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnete Betriebe können selbst mit dem Aktionslogo werben.

Hier können Sie die Kriterien

für Übernachtungsbetriebe und

für Gastronomiebetriebe

einsehen und bei Interesse herunterladen.

Dabei finden Sie auch den entsprechenden Prüfantrag, den Sie bitte direkt an den Verein Pfalz.Touristik e.V., Martin-Luther-Str. 69, 67433 Neustadt schicken. Nach Eingang des Antrags wird eine Prüfkommission Ihren Betrieb besichtigen und Ihre Selbstauskunft mit den betrieblichen Gegebenheiten abgleichen.

Die Zertifizierung kostet für 3 Jahr 120 € zuzgl. Mwst. Darin enthalten ist auch der Mietpreis für das Zertifizierungsschild.

Jobbörse SÜW

Vergeben Sie Praktikumsstellen oder suchen Sie Unterstützung z.B. in Ihrem Hotel, in Ihrem Restaurant oder in Ihrer Weinstube? Die Südliche Weinstrasse ist gerade dabei eine Jobbörse auf ihrer Internetseite einzurichten. Bei Interesse senden Sie Ihre ausführliche Stellenausschreibung per e-mail an s.schwarz@suedlicheweinstrasse.de.

Die aktuellen Stellenanzeigen finden Sie unter Jobbörse SÜW.

Internetnutzung durch Gäste - was Sie als Gastgeber beachten müssen!

Stellen Sie Ihren Gästen während des Aufenthalts in Ihren Gästezimmern oder in der Ferienwohnung als zusätzliche Serviceleistung einen Internetzugang zur Verfügung? Informieren Sie sich hier über mögliche Problemfelder und die aktuelle Rechtsprechung. Auch eine Beispiel-Vereinbarung über die Mitnutzung eines WLAN-Zugangs finden Sie anbei.

 
Verein Südliche Weinstrasse Maikammer e.V. · Büro für Tourismus in Maikammer · Johannes-Damm-Str. 11
Tel. 06321 952768 · Fax 06321 952767 · maikammer@maikammer-erlebnisland.de · www.maikammer-erlebnisland.de