Expo Rundweg

Wandern > Erlebnislandwege > 

Karte und Wegbeschreibung

zum Expo-Rundweg

 

EXPO Rundweg

Der etwa 25 km lange Rundweg führt durch die drei Weinorte Maikammer, St. Martin und Kirrweiler und deren umliegende Weinlandschaft. Er entstand im Jahr 2000, als die Verbandsgemeinde Maikammer ein registriertes Außenprojekt der EXPO 2000 in Hannover war. "Dorf 2000 - der Pfälzer Weg zur Optimierung des Weinbaus durch Bodenordnung" so lautete der Titel des EXPO-Projekts, welches den beispielhaften Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen, die Bewältigung des Strukturwandels im Weinbau und die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen in den drei ländlichen Gemeinden Maikammer, St. Martin und Kirrweiler dokumentierte.

Die Projektinhalte lassen sich beim Wandern oder Radfahren auf dem EXPO-Rundweg spannend erleben. Gut ausgeschildert und an den interessantesten Punkten mit Schautafeln versehen, geht es in den Ortsbereichen vorbei an historischen Gebäuden, die ehemals für den Weinbau genutzt und dann aufgegeben wurden. Heute sind sie liebevoll saniert und beherbergen gemütliche Gästezimmer und Weinprobierstuben, Kulturtreffs oder attraktive Geschäfte. Die Neuordnung der Weinbergsflächen geschah nicht nur unter bewirtschaftungstechnischen Aspekten, sondern berücksichtigte insbesondere die Interessen der Natur. Bauminseln und Streuobstwiesen mit heimischen, fast vergessenen Obstsorten bekamen wieder angestammten Raum und säumen den Weg. Urwüchsige Feuchtbiotope, kleine Weiher und natürliche Bachläufe übernehmen die Aufgabe des Hochwasserschutzes und sind gleichzeitig abwechslungsreiche Landschaftselemente. Die angelegten Wirtschaftswege bieten sich zum Radfahren und Wandern an. Daneben laden Picknick- und Rastplätze mit teils herrlicher Aussicht zum Pfälzerwald oder in die Rheinebene zum Verweilen ein.

Der EXPO-Rundweg zeigt, dass die Einführung moderner Bewirtschaftungsmethoden im Weinbau und die zukunftsorientierte dörfliche Entwicklung hier beispielhaft mit der Erhaltung von intakter Natur und historischen Ortsbildern verknüpft werden konnte. Der Rundkurs ist so angelegt, dass er praktisch an jedem Punkt begonnen werden kann. Auf teilweise befestigten Wegen oder auch auf einer wiederhergestellten historischen Pflasterung lässt sich die jahrhundertealte, vom Weinbau geprägte Kulturlandschaft der Region mit ihrem ganz besonderen Charakter und der Lage am Fuße des Pfälzerwaldes hautnah erleben. 

 
Verein Südliche Weinstrasse Maikammer e.V. · Büro für Tourismus in Maikammer · Johannes-Damm-Str. 11
Tel. 06321 952768 · Fax 06321 952767 · maikammer@maikammer-erlebnisland.de · www.maikammer-erlebnisland.de